Buch tut gut

Wir surfen, wir überfliegen, wir speichern ab, wir machen 100 Dinge gleichzeitig. Das Internet erleichtert uns das finden und sammeln von Information, aber nicht unbedingt das Lernen.

Ein Buch verführt zum stillhalten, zu langen, intensiven Auseinandersetzung, zur Vertiefung – also genau zu dem, was wir fürs Lernen brauchen.

„Aber es gibt doch überhaupt keine Bücher zu unseren Themen, wir sind doch viel zu aktuell, viel zu digital!“ könntest Du nun sagen.

Das stimmt viel weniger, als Du glaubst. Wir Lehrenden bei MMA und MMT haben Bücher ausgesucht und gekauft und in die Bibliothek gestellt, die ganz aktuell sind und genau zu Deinen Lehrveranstaltungen passen. Da warten Sie nun auf Dich, sortiert nach Themen wie traditionelle Animation, Web Architektur, Drehbuch, künstlerische Grafik, Game Design, …

Geh hin und hol Dir eines!

Bildquelle: Tome Reader von Ozyman. Linzensiert unter CC.